Marketing im 21. Jahrhundert

„Wir brauchen kein Marketing, der ganze Spaß kostet nur Geld & wir haben auch ohne Marketing einen guten Draht zu unseren Kunden!“…doch ist das nicht auch schon Marketing? Und um wie viel besser könnte sich ein Unternehmen positionieren, wenn es einen größeren Wert auf Marketing legen würde?

Besonders in den letzten Jahren, hauptsächlich der Pandemie zu verdanken, waren viele Unternehmen gezwungen, an einigen Ecken zu sparen. Aus Angst und der Unsicherheit heraus, wird in Krisen oder ähnlichen Situationen oftmals als Erstes das Marketing-Budget gekürzt.

Weshalb allerdings das genaue Gegenteil: zu handeln die richtigere Entscheidung ist, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

Marketing kostet, kein Marketing kostet allerdings viel mehr!

Die einzigen, die davon profitieren, dass sie weniger in Marketing investieren, sind Ihre Konkurrenten.

Selbstverständlich muss in Marketing etwas investiert werden – was daraus allerdings an Mehrwert gewonnen wird, ist in Summe und im wahrsten Sinne des Wortes um ein Vielfaches mehr wert.

Vor allem durch den hohen Wettbewerb, welcher heutzutage gegeben ist, ist es umso wichtiger, in sämtlichen Bereichen präsent zu sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich jetzt um Profile auf Social-Media-Plattformen, Print-Werbung oder um einfachen E-Mail- bzw. Telefon-Kontakt handelt. Je präsenter Sie in den einzelnen Bereichen sind, desto präsenter sind Sie auch in den Köpfen Ihrer Kunden. Das ist spürbar und „in Euro“ messbar.

Der Kunde ist nicht mehr nur ein stummer Käufer!

Besonders dank der Digitalisierung ist es heutzutage möglich, sich über jedes Unternehmen genaustens zu informieren und auch zu vergleichen. Der moderne Kunde trifft nämlich kaum noch unüberlegte Kaufentscheidungen bei Unternehmen, welche er bisher noch nicht kannte.

Ein Unternehmen sollte sich daher regelmäßig und in verschiedenen Formen präsentieren, so dass sich ein Kunde beim Betrachten einer Werbeanzeige direkt denkt, dass er das Unternehmen bereits kennen würde. Nichtsdestotrotz ist und bleibt das sogenannte „word of mouth“ der König im Marketing. Die persönliche Empfehlung eines Freundes oder beispielsweise von einem bekannten Sportverein, ist durch keine Werbemaßnahme der Welt zu ersetzen.